Baggern, pritschen, hechten: Volleyball im Schnee mit Top-Teams aus ganz Deutschland

Willingen Gastgeber der zweiten Deutschen Meisterschaften in der jungen Sportart

 

Schneeauf dem Spielfeld statt feiner heller Sand: In der Variante Snow-Volleyball präsentiert sich die beliebte Hallen- und Beach-Sportart mit ganz neuem Kick. Als Gastgeber freut sich Willingen jetzt auf die zweite Deutsche Meisterschaft in dieser Disziplin. Die Vorbereitungen laufen bereits. 

 

Die Spiel-Arena liegt am Fuße des Ettelsbergs an der Talstation der Kabinenbahn. Auf zwei mit Schnee belegten Feldern pritschen und baggern dann die besten Snow-Volleyball-Teams der Republik um Wertungspunkte.In der noch schneesicheren Nachsaison, im März, sind sich die Veranstalter sicher, eine gute Schneegrundlage für die aufmerksamkeitsstarke Veranstaltung zu  haben – und hoffentlich eine schöne, winterliche Kulisse.

 

Hinter der Spielfeld-Bande verfolgen die Zuschauer jedes Ballmanöver hautnah. Kleine Hütten rund herum versorgen die Fans mit Getränken und Snacks. Schon die Premiere im Vorjahr in Winterberg stieß auf große Resonanz bei Sportfreuden. Die Veranstalter vom Deutschen Volleyball-Verband rechnen mit hochkarätiger Besetzung, spektakulären Ballwechseln und zahlreichen Schaulustigen. 

 

Thomas Trachte, Bürgermeister der Gemeinde Willingen, sieht dem Highlight mit Spannung entgegen. „Eine solche Veranstaltung mit nationaler Bedeutung unterstützt Willingens sportliches Image und den Bekanntheitsgrad unserer Gemeinde.“ Das unterstreicht auch Willingens Tourismus-Manager Miro Gronau. „Die Deutsche Snow Volleyball Meisterschaft  passt sehr gut in den Eventkalender des Weltcuportes Willingen. So können wir zum Ende der Wintersaison mit einer weiteren aufmerksamkeitsstarken Veranstaltung aufwarten.“

 

Dieses Mal versprechen einige Regeländerungen extra Spannung. Lief die Deutsche Meisterschaft 2018 noch analog zu den Beach-Volleyball-Regeln, hat der Volleyball-Weltverband FIVB dem Snow-Volleyball inzwischen seinen eigenen Stempel aufgedrückt. Erstmals bestehen die Teams aus drei Spielern auf dem Feld, denen zusätzlich ein Auswechselspieler zur Verfügung steht. Außerdem kommt die gleiche Blockregel wie beim Hallen-Volleyball zum Tragen: Nach einer Block-Berührung,  der vollständigen Überquerung des Netzes durch den Ball, sind noch maximal drei weitere Ballberührungen erlaubt. Neu ist auch die Punktezählweise. Jeder Satz wird bis 15 Punkte gespielt – mit zwei Punkten Vorsprung. Für einen Sieg sind zwei Gewinnsätze notwendig.

 

Info unter www.willingen.de. Auskunft gibt die Tourist-Information unter Telefon 05632/9694353 oder willingen@willingen.de. 

 

Snow-Volleyball 

 

Die Idee zur Sportart hatten zwei Studenten 2009. Es dauerte nicht lang, bis die ersten Wettkämpfe stattfanden und sich Snow-Volleyball immer größer werdender Beliebtheit erfreuen konnte. In der letzten Saison fand erstmals eine vom europäischen Verband Confédération Européenne de Volleyball (CEV) veranstalte Tour in Europa statt. Außerdem ist es das langfristige Ziel des Weltverbandes Fédération Internationale de Volleyball (FIVB), Snow-Volleyball als Demonstrationssportart bei den Olympischen Winterspielen einzubringen. Die erste Deutschen Meisterschaft fand 2018 in Winterberg statt.