Geöffnete Pisten & Loipen

0 km Pisten
0 Lift(e)
5,4 km Loipen

Hinweise zur aktuellen Situation

Skigebiet in Willingen öffnet zum 08. März

 

Nach neuer Coronaschutzverordnung des Landes Hessen mit den dazugehörigen Regelungen zur Ausübung des Sports im Freien ist es dem Skigebiet Willingen gestattet ihre Liftanlagen ab Montag, den 08. März zu öffnen. 

 

Weitere Infos hierzu unter verlinkter Presseerklärung des Skigebietes.

 

Im Allgemeinen und nach Wiedereröffnung der Liftanlagen gelten folgende Regelungen:


Skifahren ist von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr täglich am Köhlerhagen K1, Sonnenlift, dem Ritzhagen sowie der Dorfwiese möglich. Die Pisten sind präpariert, die Sportler können sich erstmals in der Saison auf alpinen Wintersport freuen. Zwei Sesselbahnen, zwei Schlepplifte sowie die Förderbänder sind geöffnet. Skifahrer können zudem zwischen K1- und Sonnenlift den präparierten Verbindungslift nutzen. Rodelmöglichkeiten bieten sich direkt an der Dorfwiese. Die dafür nötigen Tickets erhalten die Gäste online über www.skigebiet-willingen.de

 

Mit den Online-Vouchern ist das Ski-Ticket für den gewählten Tag sicher. Restkarten gibt es zudem an den Liftkassen, sofern noch vorhanden. Die Kassen finden die Sportler in unmittelbarer Nähe zu Parkplätzen und Liften am Köhlerhagen, Sonnenlift, Dorfwiese und Ritzhagen. Flutlicht-Skilauf ab Dienstag Fans des Flutlichtfahrens können dann am Dienstag starten – und zwar die ganze Woche lang. K1 und Sonnenlift erstrahlen ab 18.30 Uhr im hellen Flutlicht. Bis 21.45 Uhr können die Wintersportler die Pisten herunterwedeln. Maske ist Pflicht am und im Lift Mund-Nasen-Schutz in Form von medizinischen Masken oder FFP2-Masken ist in den Wartebereichen, Kassen und am und im Lift selbst vorgeschrieben.

 

Auf der Piste selbst herrscht aufgrund der großen Abstandsmöglichkeiten keine Verpflichtung, eine Maske zu tragen. Toiletten sind geöffnet, ausreichend Parkplätze vorhanden. Kabinenbahn öffnet für Wanderer Die Ettelsberg-Kabinenbahn öffnet ab Montag ebenfalls wieder nach einer Standzeit von über vier Monaten. Ab 9 Uhr können Wanderer künftig täglich