Geöffnete Pisten & Loipen

0 km Pisten
0 Lift(e)
0,0 km Loipen

Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus

Gemeinsam gegen das Corona-Virus

Unser Ziel ist ein sicherer Schnee- und Winterspaß in den Skigebieten der Wintersport-Arena Sauerland !

 

Auf unseren Skipisten bewegen wir uns an der frischen Luft und beim Skisport ist ein natürlicher Mindestabstand gegeben.

 

In Liften, in Warteschlangen, in Skihütten, Skiverleihen und in Skischulen kommt man sich generell näher. Um die Sicherheit auch hier zu gewährleisten arbeiten wir an einem Hygienekonzept, welches wir hier fortlaufend aktualisieren.


Aktueller Stand vom 17. November

In diesem Winter gelten auch in den Skigebieten der Wintersport-Arena Sauerland besondere Regeln. Gemeinsam wollen wir dem Corona-Virus keine Chance lassen und Ihnen einen schönen Urlaub ermöglichen. Folgende Verhaltenshinweise und Regelungen bestehen: 


In Warteschlangen und in den Liften besteht eine Mund-Nasenschutzpflicht. Dazu zählen auch typische winterliche Kleidungsstücke wie Schals oder Buffs. Auf der Piste können die Abstände dagegen eingehalten werden, so dass kein Mund-Nasenschutz nötig ist.

 

 

In den Anstehbereichen ist der Mindestabstand hintereinander von 1,5 m einzuhalten. In besucherstarken Zeiträumen setzen die Skigebiete bei Bedarf Sicherheitspersonal ein, um die Maskenpflicht und den Abstand zu kontrollieren.

 

 

Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten ihr Ticket online zu buchen ! Um den täglichen Besucherzustrom besser einschätzen zu können wird es in den Skigebieten Skiliftkarussell Winterberg und Willingen sowie hinsichtlich der gemeinsamen Wintersport-Arena-CARD keine Saisontickets geben.

 

 

In Skiverleihen gelten die Regeln, welche bisher aus dem Einzelhandel bekannt sind. Daher wird die Gästezahl auf die entsprechende Größe des Raumes angepasst. Bitte nutzen sie wenn möglich besucherärmere Zeiten, um ihr Material abzuholen oder zurückzubringen. Nutzen sie zudem die Möglichkeit ihr Material online zu buchen. Damit vermeiden sie längere Aufenthalte im Gebäude und schützen sich und andere.

 

In den Skihütten gelten die Regeln, welche bisher aus der Gastronomie bekannt sind. Abstände zwischen den Tischen müssen eingehalten werden und beim Aufstehen besteht Maskenpflicht. Die Betreiber der Skihütten werden einen Teil ihrer Sitzplätze in den Außenbereich verlagern, um ihnen so das gewohnte gastronomische Angebot ermöglichen zu können.



 

In den Skischulen werden die Größen der Gruppen reduziert und die Teilnehmer verschiedener Schulungsgruppen werden untereinander nicht ausgetauscht. Die Schulungszeiten werden, sofern möglich, auf den gesamten Tag verlagert. So können größere Menschengruppen vermieden werden. Skilehrer, die direkten Kontakt zu den Gästen haben, tragen auch auf der Piste einen Mundschutz

 

Auf Apres-Ski, wie wir es bisher kennen, müssen wir im kommenden Winter leider verzichten, genießen Sie die ruhige Atmosphäre in unseren Skihütten.


Dort wo der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten kann, generell aber in Warteschlangen und Liften besteht auch im Freien die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

 

Diese Informationen werden fortlaufend aktualisiert und an den Stand der behördlichen Regelungen angepasst.