nlende

Rodelspaß – aber sicher!

Ob groß oder klein, Rodeln kann jeder. Kein Kurse, kein Üben – einfach rauf auf den Schlitten und runter ins Tal! Alleine oder in der Gruppe macht Rodeln einfach Spaß. Doch ein gutes und sicheres Miteinander auf den Pisten ist dazu unerlässlich. Hier die Regeln, die alle kennen sollten:


Haftung
Nehmen Sie Rücksicht auf andere Wintersportler und Zuschauer. Jeder ist für seine Unfälle selbst verantwortlich.


Geschwindigkeit
Vermeiden Sie Unfälle durch angepasste Geschwindigkeit und rechtzeitiges Bremsen. Die Geschwindigkeit der Bahn und das persönliche Können sind ausschlaggebend für die Geschwindigkeit. Überschätzen Sie sich nicht! 


Abstand
Und halten Sie bitte ausreichend Abstand zum vor Ihnen fahrenden Rodler, sodass Sie jederzeit anhalten können.


Stürze
Bitte verlassen Sie nach einem Sturz umgehend die Bahn, indem Sie zur Seite ausweichen. Sie laufen sonst Gefahr, von hinterherfahrenden Rodlern erfasst zu werden und weitere Unfälle zu verursachen.


Geeignete Hänge
Rodeln Sie nur auf eigens ausgewiesenen Rodelhängen, nie auf Skipisten und nur während der Öffnungszeiten des Skigebiets. Snow Tubes sind schwerer lenkbar als Schlitten oder Rodel. Sie dürfen nur auf eigens ausgewiesenen Bahnen gefahren werden.


Aufstiegsmöglichkeiten
Falls kein Rodellift bereitsteht, steigen Sie rechts oder links der Piste auf, niemals mitten darin, um die talwärts fahrenden Rodler nicht zu behindern.


Sperrungen
Außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind die Abfahrten für Präparierungsarbeiten gesperrt.


Ausrüstung
Besondere Ausrüstung benötigen Sie nicht. Festes Schuhwerk mit rutschfester Sohle ist jedoch für das Rodeln unerlässlich. Warme, wasserfeste Kleidung und Handschuhe sind empfehlenswert.


Zusätzliche Sicherheit
Lenkbare Rodel bringen ein Plus an Sicherheit. Holzschlitten sind Plastikbobs vorzuziehen. Nach innen schräg gestellte Laufschienen, Brille und Helm erhöhen die Sicherheit weiter.


Risiken
Neben unangepasster Geschwindigkeit ist das falsche Einschätzen der eigenen und der physikalischen Grenzen die Hauptursache für Rodelunfälle. Alkohol erhöht das Unfallrisiko stark. Bitte meiden Sie übermäßigen Alkoholgenuss.

sicherheitrodelnzoom
Rodelspaßzoom
Rodelspaßzoom